Basisworkshop IPv4 Routing

Das Internet Protocol (IPv4) bildet das technologische Rückgrat moderner Kommunikationsstrukturen, von einfachen Filetransfers über komplexe verteilte Applikationen bis hin zur integrierten Telefonie. Ein fundiertes Wissen um die zugrundeliegenden Protokollmechanismen bildet die Basis für den erfolgreichen Einsatz der Netzinfrastruktur.
Der Basisworkshop IPv4 Routing / OSPF gibt eine tiefgehende Übersicht der IP Protocol Suite, der verschiedenen Ansätze im IP Routing sowie über Funktion und Konfiguration von OSPF.

Inhalte:

  • Übersicht TCP/IP Protocolsuite
  • IP Protokolle (IP, ARP, ICMP)
  • IP Adressierung (VLSM)
  • Routing Grundlagen (Static, Distance Vector,
    Link State Routing)
  • Interior / Exterior Gateway Routing Protocols, Autonomous Systems
  • Übersicht Routing Information Protocol (RIP)
  • Übersicht Open Shortest Path First (OSPF)
  • OSPF Basisfunktionalität (Adjacencies, LSA Database, SPF-Tree)
  • OSPF Area Konzept
  • Route Summarization
  • Lab Basic IP Setup & static routing
  • Lab OSPF Setup

Dauer und Vorkenntnisse:

Der Workshop ist für eine Dauer von 3 Tagen ausgelegt, eine individuelle Anpassung an Ihre Anforderung ist selbstverständlich möglich.
Die Teilnehmer sollten Grundkenntnisse im Networking Umfeld haben (OSI 7-Schichten Modell, LAN-/WAN-Medien und –Topologien)